• 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06

Wir helfen finden.

Jedes Jahr werden Jungen und Mädchen Opfer von Verbrechen.

 

Die Initiative Vermisste Kinder arbeitet für die betroffenen Eltern und Familien vermisster Kinder.

 

Unser Ziel ist die wirkungsvolle und effektive Unterstützung bei der Suche nach vermissten Kindern.

 

Zusammen mit mehreren Partnerorganisationen setzt sie sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein – auch präventiv und über die Grenzen von Deutschland hinaus.

Die  Hotline  für vermisste Kinder ist  rund um die Uhr und zum Nulltarif aus ganz Deutschland,  sowohl vom Fest- als auch vom Mobilfunknetz zu erreichen. Auch der Anruf aus Telefonzellen ist kostenfrei möglich.

 

Weitere Informationen

Immer mehr Menschen nutzen heute ihr Smartphone um mobil zu kommunizieren und gerade jüngere Menschen schreiben lieber eine Textmitteilung, als zu telefonieren.

 

In Kooperation mit dem schweizer Dienst myEnigma hat die Initiative Vermisste Kinder den 116000 Chat via Messenger eingerichtet.
 

Der 116000 Chat steht zusätzlich zur 116000 Hotline für Hinweise zu vermissten Kindern, Vermisstenmeldungen sowie für alle Fragen zum Thema vermisste Kinder zur Verfügung.

 

Weitere Informationen

 

Die Aktion "AUGEN AUF"

Mehr als 100.000 Kinder und Jugendliche werden jedes Jahr in Deutschland vermisst.

 

Glücklicherweise werden die meisten wieder gefunden, aber einige bleiben dauerhaft verschwunden.

 

Jedes einzelne dieser Schicksale hat ein Gesicht. Aber ein Gesicht kann man nur sehen, wenn man hinsieht. Das will die Aktion AUGEN AUF zeigen.

 

Weitere Informationen

 

Die Suche im öffentlichen Raum

Im öffentlichen Raum stellt die Ströer Media AG digitale Werbeflächen (Infoscreens) für die Suche nach vermissten Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

 

Dank eines schnellen Reichweitenaufbaus und der präzisen Aussteuerbarkeit der digitalen Werbeträger ist eine zeitnahe und effektive Verbreitung der Suchmeldungen gewährleistet.